Margret Parpart

--

--

  • Vita

    • 1954 in Alfeld geboren
    • 1980-85 Studium der freien Kunst an der Hochschule der Künste Berlin
    • 1985 Meisterschülerin
    • seit 1997 freischaffend tätig im Atelier Einbeck-Stroit

    Ausstellungen (Auswahl)

    • 2017 DIALOG, BBK Bonn Rhein Sieg, Künstlerforum Remagen (G)
    • 2016 Kunsthaus BBK Braunschweig, Torhaus Galerie (E)
    • 2015 Künstlerhaus Troisdorf (G)
    • 2015 Embassy Gallery, Skegness, U.K. (G)
    • 2014 Kloster Brunshausen, Bad Gandersheim (E)
    • 2014 4. International Modern Artist`s Painting on Hanji, KCDF Seoul, Südkorea (G)
    • 2014 Internationale Hanji Exhibition, Kunsthalle Wulsan, Südkorea (G)
    • 2014 Vernissage-Jahrespreis 2014 (Katalog), Heidelberg
    • 2013 ARTGESCHOSS, Wolfenbüttel (G)
    • 2012 Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin (E)
    • 2011 Galerie im Stammelbach-Speicher, Hildesheim (E)
    • 2009 Künstlerhaus Göttingen (E)
    • 2007 Galerie Art 99, Worpswede (G)
    • 2005 Kurpark Bad Pyrmont, "Kunst im Park" (G)
    • 2005 Fagus-Galerie, Alfeld (G)
    • 2004 BfA-Reha-Klinik, Bad Pyrmont, Auftrag "Palmengarten"(E)
    • 2003 St. Dionys Kirche Stadtoldendorf, "Sichtweise - Ausstellung zum Jahr der Bibel"(G)
    • 2002 "Mäander -Blau", Burg Polle (G)
    • 2002 Niedersächsische Grafiktriennale, Schloss Bevern (G)
    • 2001 KWS Biotechnikum, Einbeck (E)
    • 2000 Künstlerhaus Göttingen (E)
    • 1999 1.Preis- Wettbewerb Brunnenanlage Bürgerpark, Delligsen
    • 1998 Altes Rathaus, Stadtoldendorf (E)
    • 1998 Ausstellung zum Mewa-Kunstpreis, Wiesbaden (G)
    • (E) = Einzelausstellung, (G) = Gruppenausstellung

margret parpart © 2018